MC-Serie – Zylinder ISO 6432

Die Mikrozylinder nach ISO 6432 von Airwork werden mit höchstem Qualitätsniveau gefertigt.
Sie haben Bohrungen zwischen Ø 8 und 25 mm und die Kappenköpfe werden durch einen Walzvorgang an dem Rohr befestigt.
Diese Zylinder sind in verschiedenen Versionen erhältlich: einfach oder doppeltwirkend, magnetisch, mit Dämpfung.
Eine komplette Palette von Befestigungszubehör ist verfügbar und die Produktion von kundenspezifischen Zylindern nach Zeichnung ist ebenfalls möglich.
Außerdem ist die Serie aus MX-Edelstahl erhältlich (siehe Serie MX).
Entdecken Sie die Produktpalette der Norm ISO 6432
MC30, MC50, MC60
CH16, CH17

Die kompakt geführten Zylinder von Airwork sind Linearantriebe mit einer sehr hohen Robustheit und sehr kleinen Abmessungen.

Sie haben einen zentralen pneumatischen Zylinder und ein Führungssystem mit sehr großen Durchmesser Stäben, die sich auf selbstschmierenden Messinglagern oder Kugelbüchsen bewegen.

Außerdem ist es möglich, den Zylinder in verschiedenen Positionen zu installieren und die Ausrichtung der Zuführvorrichtungen entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen zu ändern.

An diesen Zylindern können Magnetsensoren angebracht sein.

CC30, CC31, CC33, CC34, CC60, CC61, CC63, CC64

Die Sensoren ermöglicht, die Stellung des Ventils in dem Zylinder zu finden.
Sie sind mit Sektion oval oder rund, mit T Profil oder HALL verfügbar.

Die ovalen Sensoren können über die Zylinder der Serie CY/CZ/CA/CM/CC/SS/RY montiert werden.

Die runden Sensoren können über die Zylinder der Serie AT/CD/PA/PG/PH/PS/PX montiert werden.

Die T Profil Sensoren können über die Zylinder der Serie MC/MX/CT/CQ/CM/CX/CC/SS/BS/ST montiert werden.

 

AR40, AR43